Über mich

This is me with flowersHallo, ich bin Melanie! Ich lebe in München, und meine großen Leidenschaften sind das Nähen, Reisen und Bücher. Passenderweise bin ich auch über Bücher zum Nähen gekommen: Meine Familie betreibt einen Verlag, der unter anderen Näh-Bücher veröffentlicht (vielleicht kennt ihr ihn: den Stiebner Verlag). Bei meinen Eltern daheim lagen also immer massenweise Nähbücher herum. Wenn ich zu Besuch war, habe ich ab und an eher halb-interessiert darin geblättert – bis ich mir im Sommer 2015 dachte: “Das mit dem Nähen kann doch nicht so schwer sein, das probiere ich mal aus.” Ich habe einen 3stündigen Anfänger-Kurs belegt – und hatte nach 5 Minuten mein Herz verloren. Den Rest kennt ihr alle von Euch selbst – wen einmal die Näh-Sucht erfasst hat, den lässt sie nicht mehr los.

Die letzten eineinhalb Jahre habe ich genäht, genäht, genäht… Und zu dem Thema Kurse besucht, Bücher und Blogs gelesen und Videos geschaut, um jedes Fitzelchen Näh-Wissen aufzusaugen. Dabei ist mir besonders die Online-Nähcommunity immer mehr ans Herz gewachsen – man findet so viele inspirierende Blog-Einträge, in den Foren trifft man immer jemanden, der einem mit einer kniffeligen Technik-Frage weiterhilft und vor lauter Bewunderung für die tollen Instagram-Nähbilder bin ich manchmal fast gar nicht mehr selbst an die Nähmaschine gekommen, so schnell verging die Zeit!

Und irgendwann fiel dann mein Entschluss: Ich möchte selbst ein aktiver Teil dieser tollen Community sein! Die Idee für “The Flying Needle” war geboren.

Der Name war eine spontane Idee, als mein Mann und ich überlegten, wie man meine Lieblings-Hobbies “Nähen” und “Reisen” in einem Namen vereinen könnte. Das Reisen findet sich allerdings nur im Namen wieder, hier soll es ums Nähen gehen. Ich möchte Euch meine „Näh-Welt“ zeigen: genähte Kleidung und Accessoires, tolle Stoffen und Bücher, Zeitschriften und Events, die mich inspirieren und beim Nähen weiterbringen (bei aller Begeisterung für die Online-Nähwelt kann ich von Büchern einfach nicht die Finger lassen ;-)).

Mittlerweile ist aus dem Hobby sogar ein Beruf geworden: Im Juli 2018 bin ich in unserem Familien-Verlag eingestiegen und kümmere mich nun um das Marketing und den Vertrieb von unseren wundervollen Büchern! 

Also: Schnappt Euch einen Kaffee und unternehmt eine kleine Reise durch meine Näh-Welt! Wenn sie euch gefällt, hinterlasst gerne einen Kommentar oder schreibt mir eine Nachricht! Liebe Grüße, Eure Melanie

Nachtrag vom Juni 2018:
Ein Wort zum Thema Werbung:
Es hat sich vermutlich mittlerweile herumgesprochen, dass alle Blogger aufgrund eines aktuellen Rechtsurteils alle Blogposts, in denen Produkte genannt oder auf andere Seiten verlinkt wird, mit “Werbung” kennzeichnen müssen. Und zwar unabhängig davon, ob die genannten Produkte selbst gekauft oder gesponsored wurden. Über Sinn oder Unsinn dieses Urteils (wie soll man nun echte Werbung von einem redaktionellen Beitrag unterscheiden…) kann man trefflich streiten. Aber Urteil ist nunmal Urteil – und um auf der sicheren Seite zu sein, werde ich ab sofort alle Blogpost mit “Werbung” kennzeichnen. Damit Ihr unterscheiden könnt, was “echte” (= bezahlte) Werbung ist und wo ich die Produkte einfach selbst gekauft hatte, verwende ich ab sofort zu Beginn jeden Posts folgende Kennzeichungen:

Unbeauftragte Werbung mit Verlinkungen: Ich habe alle im Post genannten Produkte selbst gekauft

Werbung aufgrund von Produktnennungen und Verlinkungen: Ich habe einige oder alle im Post genannten Produkte kostenlos erhalten, wurde aber für den Post nicht bezahlt

Bezahlte Werbung: Ich habe für das Schreiben des Posts Geld erhalten

Wichtig: In allen Posts gebe ich meine eigene, ehrliche Meinung wieder. Diese kann nicht gekauft werden: Ich schreibe so über Schnittmuster, Stoffe, Bücher etc., wie ich es auch meiner Freundin erzählen würde. Sollte eigentlich selbstverständlich sein, aber zur Sicherheit nochmal erwähnt :-).