Nähen für mich

Die gesmokte Svenja

This blog post is also available in English!

Hallo Ihr Lieben!

Heute möchte ich Euch Svenja vorstellen. Ich habe Svenja bei Pattydoo kennengelernt, als ich auf der Suche nach einem einfachen Sommerkleid aus Webware war. Ich hatte jahrelang ein ganz simples Baumwollkleid von H&M, das mich immer an den See oder an den Strand begleitet hat. Und für das Kleid habe ich einen Ersatz gesucht. Es sollte unbedingt aus Webware sein, weil ich das Gefühl von sonnenmilch-getränktem Jersey auf der Haut hasse – irgendwie finde ich Webware auf eingecremter Haut viel angenehmer, und dank meiner käseweißen Haut, die nie braun wird, habe ich einen ziemlich hohen Verbrauch von Sonnenschutzfaktor 50. Außerdem wollte ich ein Kleid ohne Reißverschluss und Knöpfe, das ich einfach über den Kopf ziehen kann.

(mehr …)

Continue Reading
Nähen für mich

Meine liebe Ella

 

This post is also available in English!

Hallo Ihr Lieben,

mit der Ella von Pattydoo verbindet mich eine besondere Beziehung. Sie war das erste Kleid, das ich mir genäht habe, und auch das erste Kleid, das ich für jemand anderen gemacht habe (für meine kleine Schwester, die seitdem beharrlich versucht, mir ein weiteres Stück aus den Rippen zu leiern…). Beides Mal habe ich die Wasserfall-Variante gewählt – ich liebe Wasserfall-Ausschnitte! Das erste Kleid war aus einem ganz weichen Viscose-Jersey – super für den Ausschnitt, aber schlecht für das Kleid. Nicht mal eine Strumpfhose kann ich ohne Abdruck drunter anziehen… Für das Kleid meiner Schwester habe ich dann einen festeren Jersey genommen – diesmal super für das Kleid, aber schlecht für den Wasserfall-Ausschnitt. Da alle guten Dinge drei sind, habe ich für meine dritte Ella eine neue Kombi gewählt: fester Jersey, aber dafür ein amerikanischer Ausschnitt. (mehr …)

Continue Reading