Coco von Tilly and The ButtonsNähen für mich

Unfreiwilliger Coco-Hack

This post is also available in English!

Hallo Ihr Lieben,

Als ich mein erstes Coco-Kleid von Tilly and The Buttons genäht habe, habe ich schon während des Nähens beschlossen, dass ich von dem Schnitt unbedingt noch eine Pulli-Variante brauche. Ich bin so begeistert von dem „Jackie-Kennedy/60ies-Rollkragen“, und ich wollte den auch zu Jeans tragen können. Außerdem ist in dem Schnittmusterbogen bereits eine Saum-Linie für einen Pulli eingezeichnet, ich dachte also: Eine schnelle Sache!

(mehr …)

Continue Reading
SewHouse7 Toaster #1 RollkragenNähen für mich

Toaster die Zweite

This post is also available in English!

Hallo ihr Lieben,

eigentlich war ich schon total auf Frühling eingestellt. Die Krokusse und Glockenblumen haben geblüht, ich hatte mein Standup-Paddle Board schon das erste Mal zu Wasser gelassen und auf meinem Schneidetisch lag eine schöne geblümte Viskose und ein Schnitt für ein Hemdblusenkleid für den Frühling. Und dann kam der Schnee. Es hat Ende April in München tatsächlich so viel geschneit, dass der Schnee sogar liegen geblieben ist. Weg war die Lust auf das Hemdblusenkleid, da der Wunsch nach dicken Pullis. Da ist mir der kuschlige Sweatstoff eingefallen, den ich bei unserem Trip nach Edinburgh bei Remnant Kings gekauft hatte. Ich wollte ja nach meiner ersten beerenfarbenen Toaster #1-Variante sowieso nochmal eine Toaster-Version in dickerem Stoff nähen – und das miese Wetter war die Chance, das doch noch jetzt und nicht erst im Herbst zu tun (gut für den Stoff-Schrank, weil der Sweat ganz schön viel Platz wegnimmt). (mehr …)

Continue Reading
Nähen für mich

Agnes oder Jersey Nähen mit einer normalen Nähmaschine

This post is also available in English!

Hallo ihr Lieben!

Als ich angefangen habe zu nähen, habe ich mich (wie wahrscheinlich die meisten Anfänger) strikt an Webware gehalten. Ich habe zwar auf den Blogs und auf Instagram die Jersey-Shirts und –Kleider der andere bewundert, aber gleichzeitig war dort auch immer von „Ovis“ die Rede, und vom „overlocken“ und von den „Overlock-Messern“ und irgendwie hat mich das überfordert. Ich hab auf der 25 Jahre alten Pfaff von meiner Mutter genäht, und was eine Overlock-Maschine ist, musste ich erstmal googeln. Nach dem Googeln war ich dann überzeugt, dass man mit einer normalen Nähmaschine keine Stretch-Stoffe nähen kann, und dass ich damit halt warten muss, bis das Budget erstmal einen Ersatz für die Pfaff und irgendwann später dann vielleicht auch mal eine „Ovi“ hergibt. (mehr …)

Continue Reading
Nähen für mich

Toaster und ich

This post is also available in English!

Hallo ihr Lieben,

Kennt ihr das? Ein neuer Schnitt poppt auf den Blogs und auf Instagram auf, und man denkt sich: „Also nee, der ist ja gar nichts für mich“. Ging mir so, als ich den Toaster Sweater #1 von SewHouseSeven sah. Toaster #2 hat sich sofort in mein Herz geschlichen – aber die #1 war mir mit den Raglan-Ärmeln und dem Rolli irgendwie zu sportlich. #2 wurde also rasch auf meine Pattern Wishlist gepinnt, und Toaster #1 ad acta gelegt. Dachte ich. Aber dann… setzte der Online-Nähcommunity-„Effekt“ ein: Immer mehr Mädels posteten ihre Interpretation des Toaster #1 – und je mehr ich sah, desto schöner fand ich das Schnittmuster. Mein letzter Widerstand war überwunden, als Annika von Nähconnection beide Toasters zusammen mit zwei weiteren Pullis im „Be Cozy Paket“ herausbrachte (das Paket scheint es nicht mehr zu geben, aber der Schnitt ist einzeln von Nähconnection beziehbar). Unsere Reise nach Schottland stand kurz bevor, und ein schön kuscheliger Toaster #1 passte hervorragend in den Koffer. (mehr …)

Continue Reading