Nähen für mich

Toaster #2 – Was lange währt, wird endlich gut

This post is also available in English!

In meinem letzten Post zum Molly-Top habe ich von meiner chaotischen Näh-Planung erzählt, und wie diese immer dazu führt, dass ich Projekte, die ich eigentlich sofort machen wollte, in der Regel erst Monate später beginne. Dieser Toaster #2 von SewHouse7 ist ein Parade-Beispiel dafür… Ins Auge gefallen ist er mir sofort, als SewHouse7 ihn herausgebracht hat. Mir hat die Ausschnitt-Form total gut gefallen, und auch die Schlitze an der Seite. Als Nähconnection dann das Cozy Sweater Bundle rausgebracht hat (gibt es leider nicht mehr), bei dem Toaster #1 und #2 enthalten waren, habe ich zugegriffen.

Aber irgendwie wurde ich dann von Toaster #1 abgelenkt. Und statt dem eigentlich geplanten Toaster #2 habe ich letzten Winter stattdessen zwei Toaster #1 genäht (ein „Probeteil“ aus Sommersweat, und eine sehr kuschlige Version aus grauem Sweat)…. Dann wurde es wärmer, und der Bedarf an Pullis war nicht mehr so groß. Letztendlich war es dann der richtige Stoff, der Toaster #2 wieder aus der Schnittmuster-Ablage-Versenkung geholfen hat: der Interlock-Jersey „Kenny“ von Swafing. Mit dem hatte ich schon ewig geliebäugelt, und als ich ihn eines Nachmittags im Stoffladen Quilt und Textilkunst in München gesehen habe, war mein Widerstand gegen den nicht ganz günstigen Preis gebrochen.

Stoff eingepackt, daheim zugeschnitten – und ruck, zuck war mein Toaster genäht! Das Projekt geht wirklich total schnell, da es nur aus vier Schnitt-Teilen besteht: Vorder- und Rückseite und die beiden Ärmel. Die Kragenform wird einfach origami-mässig hingefaltet und fixiert, man braucht keinen eigenen Beleg. Sehr elegant gelöst! Ich habe an dem Schnittmuster überhaupt keine Änderungen vorgenommen – bei einigen Bloggerinnen hatte ich gelesen, dass sie Toaster #2 sehr kurz fanden, aber da ich sowieso aus jedem Schnittmuster Länge rausnehmen muss, habe ich mich darum nicht gekümmert. Aber ich kann Euch sagen: dieser Schnitt ist wirklich SEHR kurz. Sogar mir mit meinen 1,58m ist er in der Originallänge fast zu kurz.

Es geht gerade noch so, aber in meiner nächsten Variante werde ich den Schnitt um 2cm verlängern. Nicht so schön, wenn der Bauchnabel zu sehen ist, sobald man die Arme hebt! (Okay, das liegt auch an meinem Hüft-Jeans, aber trotzdem) Aber ansonsten mag ich den Schnitt sehr gerne. Ich hab beim Zuschneiden vom Stoff nicht wirklich auf das  Stoff-Muster geachtet, und so im Nachhinein bin ich ganz froh, dass die Schwalben nicht ungünstige Stellen betonen, sondern die Platzierung ganz gut geklappt hat. Man muss auch mal Glück haben! Mehr kann ich Euch zum Toaster #2 gar nicht erzählen, deswegen geht’s direkt zum Flying Needle-Nähblog-Fazit!

Schnitt: Toaster #2 von SewHouse7, gekauft als Teil des CozySweaterBundles bei Nähconnection (das Bundle gibt es nicht mehr, aber ihr könnt das Schnittmuster einzeln in der deutschen Version weiterhin bei Nähconnection kaufen)

Stoff: Interlock-Jersey „Kenny“ von Swafing, gekauft im Laden bei Quilt und Textilkunst in München; ihr könnt den Stoff aber online auch z.B. bei Nähzauberei kaufen; wie ich gesehen habe, sogar deutlich günstiger als ich es getan habe ;-))

Änderungen/Anpassungen: ausnahmsweise mal gar keine; in der nächsten Version würde ich das Schnittmuster aber um 2cm verlängern, der Schnitt ist doch sehr kurz

Fazit: Ich bin mit meinem Toaster #2 sehr happy und werde definitiv noch einen nähen! Es ist ein super schnell genähtes Teil,  das durch die Kragenform und die seitlichen Schlitze trotzdem ein Hingucker ist.

Wie sieht es bei Euch aus? Welche Erfahrungen habt ihr mit Toaster #2 gemacht? Oder seid ihr eher Toaster #1-Fans?

Folge The Flying Needle auf Bloglovin

Verlinkt beim MeMadeMittwoch

6 Comments

  1. Oh wie toll, der Schnitt aus dem hübschen Kenny Stoff. Steht Dir echt gut!
    Liebe Grüße, Tina

    1. Melanie

      Danke dir Tina! Ich finde den Stoff auch ganz wundervoll. Viele Grüße, Melanie

  2. Hey!
    Also ich hatte ja erst den Toaster #2 für mich entdeckt, während der Toaster #1 es erst vor kurzem unter die Nadel geschafft hat…dafür dann aber auch gleich in zweifacher Ausführung! 🙂
    Ich mag beide Versionen sehr und ich finde dein Exemplar auch super!
    Liebe Grüße,
    Yvonne

  3. Dieser Schnitt steht bei mir auch noch auf der ToSewListe – deine Version gefällt mir sehr. Danke für den Hinweis, evtl. zu verlängern!
    Liebe Grüße von Doro

    1. Melanie

      Liebe Doro, sehr gerne! Bin auf deine Version gespannt!

  4. Uta

    Ein ganz süßes Teil.
    Der Stoff ist zauberhaft und der einfache Schnitt hat doch das gewisse Etwas!
    LG Uta

Leave a Reply

Required fields are marked*