Nähen für mich

Coco trifft Audrey

This post is also available in English!

Hallo ihr Lieben,

herzlich willkommen bei The Flying Needle! Für meinen allerersten Blog-Eintrag habe ich mein aktuelles Lieblings-Schnittmuster ausgewählt: Tilly and the Button’s Coco.

Bei Coco war es für mich Liebe auf den ersten Blick… Als ich sie das erste Mal auf der Webseite von Tilly and the Buttons sah, war ich aber leider erst ganz am Anfang meiner Näh-Karriere – und ein ganzes Kleid nähen war für mich damals völlig unerreichbar. Also geriet das Schnittmuster für mich in Vergessenheit… bis Tilly and the Buttons zum Black Friday letzten November einen Sale veranstaltete und mir wieder einfiel, dass ich Coco doch schon immer nähen wollte. Gedacht und PDF-Schnittmuster gekauft! Und als ich dann ein paar Tage später den geometrischen Romanit-Jersey bei stoffe.de entdeckte, war klar: Coco’s Stunde hat geschlagen!

Schnittmuster Coco von Tilly and the Buttons
Schnittmuster Coco von Tilly and the Buttons

Das Schnittmuster hat verschiedene Varianten: Pulli oder Kleid, mit Kragen oder ohne, lange Ärmel oder Dreiviertel-Ärmel. Alle Ausführungen sind miteinander kombinierbar. Da es mir bei unserem ersten „Kennenlernen“ der Funnel Neck-Kragen von Coco besonders angetan hatte, fiel meine Wahl auf das Kleid mit Kragen. Coco hat ja einen leichten 60iger-Jahre-Touch, was sich auch in der Rocklänge niederschlägt: Sixties-Mini! Für meinen persönlichen Style zu kurz, weswegen ich das Schnittmuster um 5cm verlängert habe. Praktischerweise zeichnet Tilly immer Linien zum Verlängern/Kürzen auf den Schnittmustern ein, so dass man sich keine Gedanken machen muss, an welcher Stelle man das Schnittmuster anpasst. Zugeschnitten habe ich zunächst die langen Ärmel – bei der ersten Anprobe war das dann aber irgendwie zu viel des Guten bzw. zu viel Muster. Ich habe die Ärmel also kurzerhand auf Dreiviertellänge gekürzt (das ging auch im bereits genähten Zustand gut). Glücklicherweise hatte ich noch genügend Stoff für die Manschetten, so dass ich diese noch an die Ärmel anfügen konnte. Das sieht meiner Meinung nach mit dem Kragen stimmiger aus als „nur“ gesäumte Ärmel.

Schnittmuster Coco von Tilly and the Buttons
Schnittmuster Coco von Tilly and the Buttons

Ich finde die aufgesetzten Taschen sehr schick und hatte mir überlegt, dass es gut aussehen würde, wenn sie sich optisch hervorheben. Außerdem konnte ich so das Patternmatching umgehen – bei dem geometrischen Muster wäre jeder Millimeter Versatz aufgefallen, und das hätte mich jedes Mal beim Hinsehen genervt. Ich habe die Taschen also im schrägen Fadenlauf zugeschnitten, um den Muster-Versatz hinzubekommen. Ich hatte ein bisschen Sorge, dass der Stoff sich verzieht, wenn ich nicht im Fadenlauf schneide, aber das war kein Problem – ich musste nur ein bisschen aufpassen, dass ich beim Nähen nicht zu sehr daran ziehe. Ich habe zwei Taschen vorbereitet – als ich sie aber provisorisch angesteckt hatte, meinte mein Mann, dass ihm die Variante mit nur einer Tasche besser gefällt. Ich war zunächst überhaupt nicht überzeugt – da sich aber eine zweite Tasche immer leicht hinzufügen lässt, habe ich es erstmal mit nur einer Tasche probiert. Und was soll ich sagen: Mittlerweile bin ich selbst auch sehr überzeugt davon!

Schnittmuster Coco von Tilly and the Buttons
Schnittmuster Coco von Tilly and the Buttons

Coco hat für mich das Zeug zum „Standard-Werk“ in meiner Garderobe – ich liebe die Kragenform und auch die Dreiviertel-Ärmel mit den Manschetten. Allerdings werde ich beim nächsten Mal ein „Sway Back Adjustment“ machen, das Schnittmuster also etwas für mein Hohlkreuz anpassen. In der aktuellen Variante hat das Kleid noch etwas viel Stoff am Rücken. Aber ich finde, es geht noch – zumal es bei der Stoff-Musterung nicht so auffällt. Nur das mit dem Pattern Matching an den Seitennähten und dem Kragen muss ich noch ein bisschen üben – das hat bei den Seitennähten nur so halbwegs hingehauen, und beim Kragen gar nicht….

Schnittmuster Coco von Tilly and the Buttons

 

Schnittmuster Coco von Tilly and the Buttons

 

Zum Abschluss noch das Flying Needle-Fazit!

Schnittmuster? Coco von Tilly and The Buttons (das Schnittmuster bekommt ihr hier); gibt es als PDF-Download oder als Papierschnittmuster

Stoff? Ponte di Roma von stoffe.de (leider ausverkauft); Romanit-Jersey ist sehr gut geeignet für den Schnitt

Änderungen/Anpassungen? Rock um 5cm verlängert, Tasche im schrägen Fadenlauf zugeschnitten (statt im Fadenlauf); beim nächsten Mal werde ich das Schnittmuster noch für mein Hohlkreuz anpassen

Schwierigkeitsgrad? Wenn man bereits mit Stretch-Stoffen genäht hat, lässt sich Coco schnell und einfach nähen; Schnittmuster und Anleitung sind allerdings nur auf Englisch erhältlich

Fazit? Ich liebe Coco!! Das Schnittmuster enthält auch eine Pulli-Variante, die ich ebenfalls bereits getestet habe (mehr davon bald im Blog); und es wird nicht bei den zweien bleiben 🙂

So, ich hoffe, ihr hattet Spaß beim Lesen und Bilder gucken! Bei  Feedback oder Fragen hinterlasst mir gerne einen Kommentar oder schreibt mir eine Nachricht! (Ein kurzer Hinweis zu den Kommentaren: Verwendet beim Ausfüllen der Emailadresse bitte nicht die Autofill-Funktion – der Spamfilter zieht sonst weitere Werte im Hintergrund und blockt Euren Kommentar als Spam. Ich arbeite daran, dass zu verbessern, sorry für die Umstände!)

Folge The Flying Needle auf Bloglovin!

Linkup CreaDienstag, MeMadeMittwoch, RUMS, Freutag

31 Comments

  1. Hallo! Herzlich willkommen in der Nähbloggergemeinschaft! Lange suche ich nach einem Archiv, aber tatsächlich dein Blog ist ganz neu. Und gleich mit so einem wunderschönen Kleid, ich wünsche dir viel Freude daran! Regina

    1. Melanie

      Liebe Regina, ganz herzlichen Dank! Ja, ich habe den Blog erst diesen Montag gelauncht! Mehr Posts folgen in den nächsten Wochen! Viele Grüße, Melanie

  2. Hui, was für ein schönes Kleidchen. Es steht dir ausgezeichnet! Ich chaotin hätte bestimmt das Matching an der Seitennähte nicht so gut hingekriegt wie du 🙂 Die Tasche kommt schön zur Geltung wegen dem Muster. LG

    1. Melanie

      Hi Kalangita, Danke dir! Das Matching hat mich auch bis kurz vor den Wahnsinn getrieben :-)! Viele Grüße, Melanie

  3. Ina

    Toller Einstieg. Das Kleid ist wunderbar und Du hast das auffällige Muster sehr gut gebändigt. Da ich kürzlich über den Latzrock Cleo auf Tilly gestoßen bin und gut mit dem Schnitt sehr gut zurecht kam, werde ich mir Coco auch nochmal anschauen. Denn der Kragen hat es mir angetan. Die Einzeltaschenentscheidung war goldrichtig und sie zieht mit dem schrägen Karo den Blick an. Ich freue mich auf weitere schöne Teile von Dir. Wir lesen uns. Liebe Grüße von Ina

    1. Melanie

      Hallo Ina, Danke dir! Ich habe mir grade auch deine Chleo angesehen, was für ein schöner Stoff!! Viele Grüße, Melanie

  4. Das Kleid ist toll! Die Retro-Form und der Stoff passen wunderbar zueinander – da hast du dir einen richtigen Klassiker geschneidert. Mir geht es wie dir: Ich finde diesen halsfernen Kragen toll. Immer schon seit Coco auf dem Markt ist. Allerdings habe ich bisher gezögert, nur deswegen den Schnitt zu kaufen, der ansonsten doch sehr simpel ist. Vielleicht sollte ich es doch noch tun, denke ich, wenn ich dein Exemplar sehe.
    LG Almut

    1. Melanie

      Hallo Almut, danke für das Kompliment! Ich kann die Coco auf alle Fälle empfehlen. Das Schnittmuster lässt sich wunderbar „hacken“, ich hab auch schon einen Pulli genäht mit einer Art Bündchen (wird bald gebloggt). Sprich, es ist eine gute Basis, die man für sich auch ein bisschen anspruchsvoller machen kann! Viele Grüße, Melanie

  5. Herzlich willkommen beim Me Made Mittwoch und in der Bloggerwelt. Was für ein schönes Kleid und informativer Post! Ich werde hier auf jeden Fall häufiger vorbeisehen! GlG, Nina

    1. Melanie

      Hallo Nina, danke für das Willkommen-Heißen und auch das positive Feedback! Ich werd mit dem nächsten Post sicher wieder beim MeMadeMittwoch dabei sein und freu mich darüber, wenn du wieder vorbei schaust! Viele Grüße, Melanie

  6. OMG!!!!
    Ich liebe dieses Kleid. Das wäre auch genau meins.
    Achja, willkommen in der Bloggerwelt!
    Liebe Grüße,
    Sabine

    1. Melanie

      Liebe Sabine, Danke dir! Freut mich sehr, dass es dir gefällt! Liebe Grüße, Melanie

  7. Was für ein großartiger Auftakt für Deinen Blog! Dein Kleid ist ganz toll und die Fotostrecke eine echte Augenweide! Ganz großes Kino. LG Kuestensocke

    1. Melanie

      Liebe Küstensocke, ganz herzlichen Dank für das positive Feedback!!

  8. Das Kleid gefällt mir sehr gut, dieser Stoff zum Schnitt, toll! Deine blaue Wand ist aber auch eine super Kulisse dafür. Bin auch gespannt, was von dir noch alles zu sehen sein wird.
    Liebe Grüsse

    1. Melanie

      Hallo Bekraenzt, Danke für das tolle Feedback! Ich hoffe, dass ich den Standard auch ohne blaue Wand beim nächsten Post halten kann ;-)! Viele Grüße, Melanie

  9. Buntekleider

    Herzlich willkommen beim Me Made Mittwoch.
    Ein tolles Kleid und so ein toller informativer Post. Ich freue mich sehr auf deine weiteren Werke.
    LG,
    Claudia vom MMM Team

    1. Melanie

      Hallo Claudia, vielen Dank! Ihr habt mit dem MeMadeMittwoch eine tolle Plattform auf die Beine gestellt! Viele Grüße, Melanie

  10. Ein tolles Kleid, der Schnitt gefällt mir sehr gut und schön inszeniert dazu. Da freut man sich auf mehr.
    VG Karen

    1. Melanie

      Danke dir!! Ich bin schon fleißig am Fotos aussuchen für den nächsten Post! Viele Grüße, Melanie

  11. Deine Kleid sieht hinreissend aus, gerade auch vor der blauen Wand. Ich hätte mich auch für eine Tasche entschieden.
    Herzlich willkomen in der Bloggerwelt.
    Liebe Grüsse
    Angy

    1. Melanie

      Liebe Angy, vielen Dank! Da hat sich die Wandfarbe mal richtig gelohnt :-)! Viele Grüße, Melanie

  12. Wow, tolles Kleid, schick in Szene gesetzt! Am liebsten hätte ich jetzt auch gerne so ein Kleid, den Schnitt muss ich mir auf alle Fälle nochmal genauer anschauen.

    LG Rock Gerda

    1. Melanie

      Danke dir, Rock Gerda! Der Schnitt ist auf jeden Fall lohnenswert, man kann auch ein Shirt mit dem Kragen draus machen!

  13. Der Blog in München hieß machen und tun, gibt es noch, rechts ist die Verlinkung zu den Läden in München und ich meinte natürlich den radspieler, LG Anja

    1. Melanie

      Hallo Anja, ganz herzlichen Dank für den tollen Tipp! Hab mir dem Blogpost gleich durchgelesen! Viele Grüße, Melanie

  14. Oh Woooow!!! Was für ein Meisterstück!
    Ich bin auch ganz entzückt gewesen, als ich Coco auf der Seite von Tilly and the Buttons entdeckt habe und jetzt, wo ich deine tolle Version gesehen habe, ist es auf meiner To-sew-Liste noch ein Stück weiter nach oben gerutscht 🙂

    1. Melanie

      Vielen Dank, Wiebke! Ich kann dir sagen, es lohnt sich mit Coco ;-)! Wenn du sie genäht hast, dann schick mir doch mal ein Foto! Viele Grüße, Melanie

  15. Willkommen in der Blogosphäre! Das ist doch ein phantastischer Startbeitrag. Coco kannte ich noch nicht und sie gefällt mir sehr! Danke fürs Zeigen!

    1. Melanie

      Danke dir!!

Leave a Reply

Required fields are marked*